Hansjörgs Blogeinträge

Unterbrechungen und Öffnungen in Flächen

Unterbrechungen und Öffnungen in Flächen

Willkommen auf meinem Blog. In den nächsten Wochen werde ich mich in diesem Blog mit dem Thema der Formensprache beschäftigen. Jeden Mittwoch wird es einen neuen Beitrag geben. Einen kurzen Themenüberblick finden sie hier.

In dem vorausgegangenen Kapitel – wie in den folgenden Abschnitten – wird ausgeführt, wie auf die Wahrnehmungsmöglichkeiten des Menschen und der Fähigkeit, diese zu interpretieren, aufmerksam gemacht werden kann. Hier soll an Hand allgemeiner Beispiele verdeutlicht werden, was Wiederholungen, Größenunterschiede, Anknüpfen an Traditionen, Innovationen usw. für die Entwicklung eines allgemeinen Bewusstseins bedeuten können.

Die Natur reagiert vordergründig immer. Der Mensch ist jedoch in der Lage aufgrund seines Geistes, durch sein Schaffen Änderungen herbeizuführen; d.h. der Mensch ist nicht nur den verschiedensten Veränderungen ausgeliefert, sondern er kann auch bewusst durch entsprechendes Gestalten auf seine Umgebung Einfluss nehmen bzw. auf sie einwirken.

Daher ist es wichtig, diese Vorgänge zu erkennen, sich nicht von der Natur überwältigen zu lassen und begreifen zu lernen, dass der menschliche Bezug das Maß aller Erkenntnis ist.

Mit zunehmender Größe und zunehmendem Anteil von Öffnungen in einer Fläche nimmt auch ihre Durchlässigkeit zu bis hin zu ihrer Dematerialisierung und Auflösung.

In den folgenden Beispielen sind vier Ansichten die dies verdeutlichen.

Unterbrechungen und Öffnungen in Flächen

Ein gleichmäßiger Kräftefluss wird durch Öffnungen unterschiedlicher Größe und deren Anordnung entsprechend verändert oder abgeschwächt.

In den folgenden Beispielen sind vier Ansichten die dies verdeutlichen.

Unterbrechungen und Öffnungen in Flächen

Der nächste Blogbeitrag erscheint am 27.06.2018 und wird sich mit dem Thema: "Raum und Form" beschäftigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.